Zentrum für Therapie Bobe & Co.KG

Warstein: 02902 910 50 90

Möhnesee: 02924 879 37 11

Niederense: 02938 978 66 00

Email: info@zft-bobe.de

Dyskalkulie

Schon im Kindergartenalter entwickeln Kinder ein Verständnis für Mengen und Zahlen. In der Schule werden diese Fähigkeiten im Unterricht gezielt weiterentwickelt. Die Kinder lernen die Grundrechenarten und verinnerlichen mathematische Logik. Kinder mit einer Dyskalkulie weisen hier erhebliche Schwierigkeiten auf. Es mangelt hier oft bereits an den Vorläuferfähigkeiten, die bereits im Kindergartenalter entwickelt werden, sodass betroffene Kinder kein ausreichendes Mengenverständnis haben oder es ihnen an der mathematischen Logik fehlt, um zu verstehen, woran beispielweise der Unterschied liegt, Mengen zu addieren oder zu subtrahieren.

Therapeutische Intervention In unserer Praxis wird nach wissenschaftlich belegten Methoden vorgegangen, um zunächst die Basisfähigkeiten, die für die Rechenentwicklung notwendig sind, zu trainieren. Bereits hierdurch zeigen viele Kinder bereits schulische Erfolge und mehr Selbstbewusstsein. Anschließend wird direkt an der Symptomatik gearbeitet, um beispielsweise gezielt Rechenarten zu erlernen, zu verstehen und umzusetzen. Das alles geschieht im engen Kontakt mit Ihnen als Eltern und natürlich Ihrem Kind selbst. Häusliche Übungen gehören ebenfalls zur Therapie, um Gelerntes zu verinnerlichen.

Warstein

Dieplohstr. 18
59581 Warstein
02902 910 50 90
02902 910 50 91

Möhnesee

Brückenstraße 7a
59519 Möhnesee
02924 879 37 11
02902 879 73 73

Niederense

Auf den Steinen 14
59469 Niederense
02938 978 66 00
02938 978 66 01