Zentrum für Therapie Bobe & Co.KG

Warstein: 02902 910 50 90

Möhnesee: 02924 879 37 11

Niederense: 02938 978 66 00

Email: info@zft-bobe.de

LRS

Kinder machen beim Lese- und Rechtschreiberwerb zu Beginn häufig die gleichen Fehler. Diese Schwierigkeiten nehmen mit der Zeit ab - das Lesen wird sicherer, Rechtschreibregeln werden verinnerlicht. Bei Kindern, die eine Legasthenie aufweisen treten Probleme in diesem Bereich gehäuft auf und sie zeigen auch über einen längeren Zeitraum kaum Verbesserungen.

Symptome und Anzeichen beim Leseerwerb

  • Langsames Lesen
  • Häufiges Stocken und Abbrechen
  • Verlieren der Zeile im Text und an falscher Stelle unbemerkt weiterlesen,
  • Auslassen, Vertauschen oder Hinzufügen von Buchstaben, Silben oder sogar Wörtern.
  • Der Inhalt des Textes wird nicht ausreichend erfasst, sodass beispielsweise Fragen dazu nicht korrekt beantwortet werden können

Symptome und Anzeichen beim Rechtschreiberwerb

  • Hohe Fehlerzahl bei Diktaten und auch abgeschriebenen Texten
  • Unterschiedliche Fehlerarten beim gleichen Wort
  • Unleserliche Handschrift
  • Fehler in der Grammatik
  • Fehler in der Zeichensetzung

Mögliche Folgesymptome bei Legasthenie

Ein von LRS betroffenes Kind kann genauso begabt sein wie seine Mitschüler, allerdings weist es aufgrund von schulischem Misserfolg und Versagensängste häufig ein geringes Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein auf. Die Freude am Lernen geht verloren. Das Kind zieht sich zurück, hat Schulangst, psychosomatische Beschwerden wie Bauchweh oder Kopfschmerzen oder wird aggressiv.

Therapeutische Intervention

In unserer Praxis wird nach wissenschaftlich belegten Methoden vorgegangen, um zunächst die Basisfähigkeiten, die für das Lesen- und Schreibenlernen notwendig sind, zu trainieren. Bereits hierdurch zeigen viele Kinder bereits schulische Erfolge und mehr Selbstbewusstsein. Anschließend wird direkt an der Symptomatik gearbeitet, um beispielsweise gezielt Rechtschreibregeln zu erlernen, zu verstehen und umzusetzen. Das alles geschieht im engen Kontakt mit Ihnen als Eltern und natürlich Ihrem Kind selbst. Häusliche Übungen gehören ebenfalls zur Therapie, um Gelerntes zu verinnerlichen.


Warstein

Dieplohstr. 18
59581 Warstein
02902 910 50 90
02902 910 50 91

Möhnesee

Brückenstraße 7a
59519 Möhnesee
02924 879 37 11
02902 879 73 73

Niederense

Auf den Steinen 14
59469 Niederense
02938 978 66 00
02938 978 66 01